top of page

ABSTRACT NOW! – DIE BUNKERNACHT Montag, den 30.10.23, ab 21:00 Uhr

WORUM GEHT'S?

Nach einer mehr als 3-monatigen Umbauzeit haben unsere Künstlerinnen und Künstler eine wirklich hammermäßige Gruppenausstellung zum Thema „Das Abstrakte in der Kunst“ auf die Beine gestellt. Speziell ist auch die Location, der ehemalige Luftschutzbunker in der Schomburgstraße 6 in Hamburg Altona. Alle, die bereits da waren, sind geplättet und des Lobes voll. Nun haben wir uns überlegt, dass wir ja auch mal eine Bunkernacht veranstalten können. Zum einen für diejenigen, die noch nicht da waren. Zum anderen auch für alle anderen, denen vielleicht das eine oder andere entgangen ist.

DER NÄCHSTE MONTAG

Am Montag, dem 30.10. ab 21:00 Uhr geht es los! Schön ist, dass man am nächsten Tag, dem 31.10. (Feiertag, Reformationstag oder irgendwas mit Kürbissen) ausschlafen darf.

Zu erleben gibt es in dieser Nacht den komplett neu gestalteten Raum des Hamburger Künstlers SUIA. Er ist gerade dabei, seine Melange aus Graffiti, Sound und Videomapping rundzuerneuern und freut sich schon auf staunende Besucher. Auch unser abstrakter Hauskomponist Grigory Feil alias 7-72 wird mit einer Live-Performance seine Soundinstallation im sechsten Geschoss zum Klingen bringen. Viele unserer Künstlerinnen und Künstler werden zur Bunkernacht anwesend sein. Nimmt man dann noch das eine oder andere Getränk zu sich und tollt durch die mehr als 30 Ausstellungsräume auf über 1.000 Quadratmetern, sollte einem ein toller Abend sicher sein. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf Euch.


Hier die Liste der Artists:

• Manu Agah Fotografie, Hamburg

• Pedro Anacker Malerei, Installation, Hamburg

• Yvonne Brückner Film, Stop-Motion, München

• Will Coles Bildhauerei, Installation, Sydney/Valencia (AUS/ES)

• Grigory Feil Komposition, Musik, Hamburg

• Simone Fezer Installation, Altenmedingen

• Henrich Förster Malerei, Witzenhausen

• Bianca Gabriel Design, Hamburg

• David Callau-Gené Malerei, Cambrils/Madrid (ES)

• Tom Giesemann Fotografie, Neumünster

• Faouzi Al Kabbany Malerei, Objekte, Hamburg

• Felix Kopanka Mixed Media, Berlin

• Anik Lazar Malerei, Installation, Mixed Media Hamburg

• Julia Morganho Malerei, Hamburg

• Tanja Pfaff Video, Installation, Hamburg

• Helena Rennkamp Malerei, Collage, Hamburg

• SUIA Graffiti, Videomapping, Hamburg

• Falk von Traubenberg Fotografie, Hamburg

BIS ZUM 19.11. IMMER AM WOCHENENDE

Wer zur Bunkernacht doch lieber irgendwo anders Süßigkeiten einsammelt oder den Brückentag für ausgedehnte Bridge-Partien nutzen möchte, dem seien unsere Wochenendtermine ans Herz gelegt. Jeden Samstag und Sonntag sind wir von 12:00 – 18:00 Uhr in unserer Betonhülse. An beiden Tagen startet jeweils um 15:00 Uhr unsere Kuratorenführung, zu der man sich noch nicht einmal anmelden muss. Einfach pünktlich kommen.


Dies zur gepflegten Info

Aber, Schluss jetzt.

Wer soll das auch alles lesen?


Es grüßt


Beton Fett

---------------------------



ÜBER OBERFETT


Eine nachtschlafende Idee, die sich einfach nicht mehr bremsen ließ.

Die daraus entstandene Gewordenheit lebt von der Liebe zu Menschen mit Kunst im Kopf und Herz.

Alles Weitere entwickelt sich.


THANKS TO

Andrea Pfaff, Laurenz Pfaff, Manu Agah, Pedro Anacker, Will Coles, Grigory Feil, Simone Fezer, Henrich Förster, Bianca Gabriel, David Callau Gené, Tom Giesemann, Faouzi Al Kabbani, Felix Kopanka, Anik Lazar, Julia Morganho, Tanja Pfaff, Helena Rennkamp, Carsten Winterhoff und natürlich an Euch!


DISCLAIMER

Wen zetert man an, wenn's schlecht läuft oder freut sich mit ihm, wenn's prima ist?

Christian Pfaff. Den erreicht ihn unter halbfett@oberfett.de

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page